HubiC.com (10 TB für 10 € p. M.) mit OpenStack Swift Clients nutzen!

Ich habe vor einigen Tagen angefangen mit dem Cloud-Storage Angebot der französischen Firma OVH zu experimentieren: HubiC

Normal bräuchte ich keine "weiter Cloud" und es gibt diese ja nun auch wirklich in Massen. Wieso also Zeit auf HubiC verwenden?

  1. Die Preise:
    • Kostenlos 25 GB (zum Vergleich: Dropbox hat 2 GB)
    • Für 1.- Euro um Monat 100 GB
    • Für 10.- Euro im Monat 10 TB (10.000 GB)
  2. Es ist nicht in den USA / Google / Amazon S3
  3. Sie haben mehrere Datacenter und sind transparent: Status OVH
  4. Es gibt Clients für "alles" (inklusive DBus für Linux)
  5. Es gibt ein Forum in dem Entwickler der Firma aktiv partizipieren und soweit ich das sehe auch nicht Zensieren, wenn es mal problematischer wird.
  6. API Zugriff + OpenStack Swift kompatibel!

Für "normale" Menschen ist es sicherlich wirklich "nur" ein weiterer Cloud-Storage-Service. Aber zumindest in Europa und mit viel kostenlosem Platz. Der Client ist mal gerade so "ok".

Das System hat einige Schwächen, unter anderem, weil OpenStack-Swift meiner Meinung nach nicht so wirklich als direktes Backend für einen Sync-Client taugt. Da fehlt eine "clevere" Middleware wie ihn andere nutzen um z.B. Amazon S3 als Backend zu nutzen. Aber das soll mir egal sein, denn ich bin trotzdem: Im API Himmel!

Nachdem ich verschiedene Experimente mit fremder Software gemacht habe bin ich dabei gelandet meinen eigenes HubiC to Swiftgateway zu programmieren. Weil dies potentiell viele Leute interessiert habe ich dies auf GitHub veröffentlich.

Damit laufen praktisch alle OpenStack Swift kompatiblen Clients! Die wichtigsten für mich sind:

  • Duplicity (Swift Backend) - Verschlüsselte differentielle Backups!
  • Swift Command Line (python-swiftclient)
  • CyberDuck (FTP ähnlicher Zugriff auf die Storage)
  • ExpanDrive2 (Einbinden wie eine externe Festplatte!)

Zusätzlich habe ich selber gerade eine nette Kleinigkeit in Arbeit. Dafür ist hier aber noch zu früh :)

Dorthin möchte ich auch alle die sich dafür interessieren von hier aus auch Lenken, denn die Details für die Anwendung sind eher etwas für "Geeks".

Hier geht es weiter zum HubiC2SwiftGate (GitHub) ...

comments powered by Disqus